Domain in-der-eifel.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt in-der-eifel.de um. Sind Sie am Kauf der Domain in-der-eifel.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Burgen:

Burgen in Hohenlohe (Restauflage)
Burgen in Hohenlohe (Restauflage)

Burgen und Burgruinen haben ihre Anziehungskraft über Jahrhunderte hinweg nicht verloren. Hohenlohe ist reich gesegnet mit diesen steinernen Zeugen der Geschichte. Wer kennt Lichteneck über Ingelfingen und die benachbarte Zarge? Die Turmhügelburg Flyhöhe bei Blaufelden? Oder das Oktogon der Geyersburg bei Untermünkheim? Von den Waldenburger Bergen bis zur reichsstädtischen Rothenburger Landhege und dem Taubergrund reicht das landschaftliche Spektrum mit so herausragenden Monumenten wie der Ordenszitadelle Neuhaus, der Reichsburg Leofels und der Schildmauerburg Amlishagen.Das bewährte Autorengespann Carlheinz Gräter und Jörg Lusin führt in diesem reich bebilderten Band zu knapp drei Dutzend solcher Anlagen zwischen Heilbronn und Rothenburg ob der Tauber. Eine kulturhistorische Einführung in die Burgenkunde und ein Essay zur Wirkungsgeschichte von Burganlagen macht diesen schön ausgestatteten Band zu einem Entdeckungsbuch für alle, die Spaß an den kulturellen Schätzen des

Preis: 7.49 € | Versand*: 2.90 €
Kinetic Sand Burgen Köfferchen
Kinetic Sand Burgen Köfferchen

Kinder lieben es, sich beim Sandspiel kreativ auszutoben. Da der Weg zum Spielplatz nicht immer machbar ist oder das Wetter es häufig nicht zulässt, bietet Kinetic Sand aus Schweden die ideale Alternative für den Indoor-Bereich. Dank seiner magischen Textur haftet Kinetic Sand an sich selbst und nicht an den Händen, so dass er sich besonders gut formen und modellieren lässt, aber auch durch die Hände fließt, was eine absolut entspannende Wirkung hat. Kinetic Sand ist frei von Gluten und Kasein und somit auch für Allergiker geeignet. Die körnige Haptik von Kinetic Sand bietet nicht nur echtes Sand-Feeling, sondern fördert auch die Entwicklung des Tastsinns. Beim Formen und Gestalten wird zugleich die Feinmotorik geschult und die Fantasie angeregt. Kinetic Sand ist ideal, um das freie Spielen anzuregen und bietet auch die Gelegenheit als Eltern mit dem Kind Quality-Time zu verbringen. Denn auch Eltern sind von der Haptik von Kinetic Sand und seiner entspannenden Wirkung fasziniert. Ob mit den Händen, mit Förmchen oder Haushaltsgegenständen, alles kann mit Kinetic Sand zum Einsatz kommen. Nach dem Spielen auf der Fläche des aufgeklappten Köfferchens, wird dieser einfach zur Aufbewahrung zusammengeklappt und ins Regal gestellt. Da Kinetic Sand nicht austrocknet, ist er jederzeit einsatzbereit. Seine ideale Konsistenz besitzt er bei ca. 60 Prozent Luftfeuchtigkeit. Praktischer Behälter für Spielfläche und Aufbewahrung sowie 453 g original Kinetic Sand aus Schweden in Türkisgrün für kreativen Sandspielspaß im Kinderzimmer. Hier kann nach Herzenslust geformt und geknetet werden. Kinetic Sand bietet echtes Sand-Feeling, fließt durch die Hände und lässt sich aufgrund seiner magischen Textur besonders gut formen. Er haftet an sich selbst und nicht an den Händen und lässt daher auch kinderleicht aufräumen. Das Spielen mit Kinetic Sand fördert die Feinmotorik, regt die Kreativität und Fantasie an und hat zugleich eine entspannende Wirkung. Ob fürs selbständige freie Spielen oder als gemeinsame Beschäftigung von Eltern und Kindern, Kinetic Sand bietet unendliche Möglichkeiten. Da Kinetic Sand nicht austrocknet, ist er jederzeit einsatzbereit. Einfach den Burgenbehälter aufklappen, schon ist die Spielfläche da und das Bauen, Formen und Kneten kann beginnen. Kinetic Sand ist das ideale Geschenk für Kinder ab 3 Jahren, die gerne buddeln, matschen und kreativ sind. Er kann auch für Lernzwecke vielfältig eingesetzt werden, ob zum Zählen oder Formen lernen ebenso wie fürs Teilen oder um die motorischen Fähigkeiten zu trainieren. Inhalt: 453g Kinetic Sand, 1 Kunstoffbehälter zur Aufbewahrung und als Spielfläche

Preis: 12.99 € | Versand*: 3.95 €
Ritter, Burgen, Minnesänger, Quizspiel
Ritter, Burgen, Minnesänger, Quizspiel

Welche Tiere bildeten eine Ausnahme vom Fastengelübde? Warum hatten die meisten Burgen keine Verliese? Und wer existierte wirklich: Hadamar von Reden, Hadamar von Schwallen oder Hadamar von Laber? 66 Fragen mit jeweils drei zur Auswahl stehenden Antworten (wie bei den Hadamars) bieten die Grundlage für ein spannendes Turnier. Drei unterschiedliche Schwierigkeitsgrade helfen dabei, auch den kleinen Schwertkämpfer*innen Gewinnchancen einzuräumen. Je nach Alter können unterschiedliche Punktzahlen für richtige Antworten festgelegt oder verschieden Fragen für Erwachsene und Kinder ausgewählt werden. So kann die ganze Familie fröhlich quizzen – beispielsweise auf der Fahrt Richtung Mittelalter-Markt oder Schlossbesichtigung.

Preis: 4.99 € | Versand*: 2.90 €
Eifel
Eifel

Die uralte Kulturlandschaft zwischen Aachen, Köln und Trier tauchte erstmals als Eifelgau mit den Quellen von Erft, Urft, Kyll und Ahr im mitelalterlichen Fränkischen Reich auf. Doch ist ihr Name „Eifel“ viel älter, meint wohl germanisch „mit Eichen bewachsene Heide“, bei keltischem Ursprung „wasserreiches Gebirge“. Diese herrliche, von Wäldern, Heide und Hochmoor, Seen, Flüssen und Urzeit-Vulkanismus geprägte Mittelgebirgslandschaft wirbt heute als hochattraktive Tourismusregion erfolgreich für das behutsame Erleben der geschützten Natur.

Preis: 14.99 € | Versand*: 2.90 €

Wann gab es Burgen?

Burgen wurden hauptsächlich im Mittelalter errichtet, was etwa vom 5. bis zum 15. Jahrhundert dauerte. In dieser Zeit wurden Burge...

Burgen wurden hauptsächlich im Mittelalter errichtet, was etwa vom 5. bis zum 15. Jahrhundert dauerte. In dieser Zeit wurden Burgen als Verteidigungsanlagen gegen Feinde und Eindringlinge gebaut. Sie dienten auch als Wohnstätten für Adlige und ihre Gefolgsleute. Viele Burgen wurden im Laufe der Jahrhunderte erweitert und umgebaut, um den sich verändernden Bedürfnissen gerecht zu werden. Heutzutage sind viele Burgen als historische Stätten erhalten geblieben und können besichtigt werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Mittelalter Ritter Verteidigung Architektur Bauweise Festung Geschichte Europa Krieg Schutz

Wie sind Burgen entstanden?

Burgen sind im Mittelalter entstanden und dienten als Verteidigungsanlagen und Wohnsitze für Adlige. Sie wurden meist auf erhöhten...

Burgen sind im Mittelalter entstanden und dienten als Verteidigungsanlagen und Wohnsitze für Adlige. Sie wurden meist auf erhöhten Positionen wie Hügeln oder Felsen gebaut, um einen besseren Überblick über das umliegende Land zu haben. Burgen wurden aus Stein oder Holz gebaut und hatten oft hohe Mauern, Türme und Zugbrücken, um sich vor Angriffen zu schützen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Warum gibt es Burgen?

Burgen wurden in der Vergangenheit hauptsächlich aus Verteidigungsgründen errichtet, um sich vor Feinden und Angreifern zu schütze...

Burgen wurden in der Vergangenheit hauptsächlich aus Verteidigungsgründen errichtet, um sich vor Feinden und Angreifern zu schützen. Sie dienten als militärische Stützpunkte und als Wohnstätten für Adlige und deren Gefolgsleute. Zudem symbolisierten Burgen Macht, Reichtum und Autorität der jeweiligen Herrscher. Sie waren auch wichtige Zentren für Verwaltung und Gerichtsbarkeit in ihren jeweiligen Gebieten. Heutzutage dienen viele Burgen als touristische Attraktionen und bieten Einblicke in die Geschichte und Architektur vergangener Zeiten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Verteidigung Macht Schutz Sicherheit Herrschaft Kontrolle Angriff Geschichte Architektur Symbol

Wer hat die Burgen gebaut?

Die Burgen wurden von verschiedenen Gruppen von Menschen gebaut, je nach Zeit und Ort. In Europa wurden Burgen hauptsächlich von A...

Die Burgen wurden von verschiedenen Gruppen von Menschen gebaut, je nach Zeit und Ort. In Europa wurden Burgen hauptsächlich von Adligen, Königen und Herrschern erbaut, um ihr Territorium zu schützen und Macht zu demonstrieren. In anderen Teilen der Welt, wie beispielsweise in Japan oder im Nahen Osten, wurden Burgen von Feudalherren oder Sultans errichtet. Es waren oft Sklaven, Bauern oder Handwerker, die die eigentliche Arbeit beim Bau der Burgen verrichteten. Heute sind viele Burgen touristische Attraktionen und historische Stätten, die besichtigt werden können. Wer hat die Burgen gebaut?

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Ritter Architekten Könige Bauern Handwerker Ingenieure Adelige Maurer Baumeister Arbeiter

Weiße Eifel (Restauflage)
Weiße Eifel (Restauflage)

Skurrile Figuren, geschliffene Dialoge und ein Showdown, der es in sich hat.Der zurückgezogen in einem Eifeldorf lebende Oskar Bylandt steht einem millionenschweren Tourismus-Projekt im Weg. Als erst sein Hund erschossen und dann auch noch ein Toter bei ihm gefunden wird, holt Oskar seinen Vetter aus Köln zu Hilfe. Wieder einmal betätigt sich Harry Immanuel Bylandt als Detektiv und läuft in der Eifel zur Höchstform auf. Das muss er auch, denn es bleibt nicht bei einer Leiche.

Preis: 6.49 € | Versand*: 2.90 €
Adapterprofil zu EIFEL TB
Adapterprofil zu EIFEL TB

schlagregendichtIsothermenverlauf konform DIN 4108-04einfache Montage und Handhabungverdeckte VerschraubungKunststoffteile UV-beständigmittels Adapterprofil sind alle Eifel-Schwellenhalter einsetzbarLänge: 160 mmMarke: RotoMaterial: KunststoffOberfläche: grau

Preis: 2.39 € | Versand*: 6.90 €
Universal Schwellenhalter Eifel T
Universal Schwellenhalter Eifel T

Ausführung: größer/gleich 70 mmMarke: GLUSKE BKVMaterial: KunststoffOberfläche: grau

Preis: 14.36 € | Versand*: 6.90 €
Eifel Trittenheimer Apotheke Riesling Kabinett
Eifel Trittenheimer Apotheke Riesling Kabinett

Kristallklar, leicht und elegant, feine Säure, ausgewogen.

Preis: 14.50 € | Versand*: 6.99 €

Wann wurden die Burgen gebaut?

Die Burgen wurden hauptsächlich im Mittelalter gebaut, zwischen dem 9. und 15. Jahrhundert. Zu dieser Zeit wurden sie als Verteidi...

Die Burgen wurden hauptsächlich im Mittelalter gebaut, zwischen dem 9. und 15. Jahrhundert. Zu dieser Zeit wurden sie als Verteidigungsanlagen gegen Feinde und Eindringlinge errichtet. Die Bauweise und Architektur der Burgen variierten je nach Region und Zweck. Einige Burgen wurden auch als Wohnsitze für Adlige genutzt. Heutzutage sind viele dieser Burgen als historische Stätten erhalten geblieben und dienen als Touristenattraktionen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Mittelalter Schutz Verteidigung Architektur Ritter Bau Festung Geschichte Hochmittelalter Burgbau

Wo entstanden die ersten Burgen?

Die ersten Burgen entstanden im frühen Mittelalter in Europa. Sie dienten als Verteidigungsanlagen und Wohnstätten für Adlige und...

Die ersten Burgen entstanden im frühen Mittelalter in Europa. Sie dienten als Verteidigungsanlagen und Wohnstätten für Adlige und ihre Gefolgsleute. Die genaue Entstehungsorte der ersten Burgen sind schwer zu bestimmen, da sie sich im Laufe der Zeit entwickelt haben und sich über ganz Europa verbreitet haben. Einige der ältesten bekannten Burgen stammen aus dem 9. und 10. Jahrhundert und wurden in Ländern wie Frankreich, Deutschland und England errichtet. Heutzutage sind viele dieser Burgen als historische Stätten erhalten und können besichtigt werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Europa Mittelalter Ritter Verteidigung Architektur Festung Adel Mauern Turm Kriegsführung

Wie lauten die Namen von Burgen?

Es gibt unzählige Burgen auf der Welt und sie haben alle unterschiedliche Namen. Einige bekannte Beispiele sind die Burg Neuschwan...

Es gibt unzählige Burgen auf der Welt und sie haben alle unterschiedliche Namen. Einige bekannte Beispiele sind die Burg Neuschwanstein in Deutschland, das Schloss Windsor in England und die Burg Himeji in Japan. Die Namen der Burgen variieren je nach Region, Geschichte und kulturellem Hintergrund.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Burgen gibt es in Deutschland?

Welche Burgen gibt es in Deutschland? In Deutschland gibt es zahlreiche Burgen, die eine reiche Geschichte und Architektur aufweis...

Welche Burgen gibt es in Deutschland? In Deutschland gibt es zahlreiche Burgen, die eine reiche Geschichte und Architektur aufweisen. Einige der bekanntesten Burgen sind die Burg Eltz in Rheinland-Pfalz, die Wartburg in Thüringen, die Burg Hohenzollern in Baden-Württemberg und die Burg Hohenzollern in Brandenburg. Diese Burgen sind nicht nur touristische Attraktionen, sondern auch wichtige kulturelle und historische Denkmäler. Es lohnt sich, diese Burgen zu besuchen, um mehr über die deutsche Geschichte und Architektur zu erfahren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Neuschwanstein Hohenzollern Wartburg Marksburg Eltz Heidelberg Cochem Nürnberg Schwerin Hohensalzburg

Burgen - Zeugen des Mittelalters - Was ist was (Bd. 106)
Burgen - Zeugen des Mittelalters - Was ist was (Bd. 106)

"Burgen - Zeugen des Mittelalters": Seit Wochen wird die Burg belagert, doch die dicke Mauer hält allen Geschossen stand. Vergeblich haben die Angreifer versucht, Wachen zu bestechen: Die Burg bleibt uneinnehmbar. Klug hat der Baumeister die Mauern und Türme geplant. Seine spezielle Mörtelmischung enthält geheime Zutaten. Ob er wohl auch einen Geheimgang angelegt hat? Der WAS IST WAS Band erweckt die alten Gemäuer zum Leben und gibt einen Einblick in den Alltag auf der Burg zu Zeiten des Kampfes, des Friedens und des Feierns.

Preis: 12.95 € | Versand*: 5.95 €
spielstabil Burgen-Set classic 3-teilig im Netz 7425
spielstabil Burgen-Set classic 3-teilig im Netz 7425

Set aus Burgturm, Burgmauer und Burgtor

Preis: 10.99 € | Versand*: 3.95 €
Galileo Wissen: Burgen gebunden Buch Geschichte und Politik ullmann NEU
Galileo Wissen: Burgen gebunden Buch Geschichte und Politik ullmann NEU

Galileo Wissen: Burgen gebunden Buch Geschichte und Politik ullmann NEU Zum Schutz und zur Verteidigung begannen die Menschen im Mittelalter Burgen zu bauen. Die Bauten waren so aufwendig, dass es bis zu 20 Jahre dauerte sie fertigzustellen. In diesem Buch lernen junge Leser die spannende Geschichte der Burgen und ihrer Burgherren kennen.Im anschließenden Quiz- und Rätselteil können sie ihre Kenntnisse testen und zeigen, ob sie schon Experten sind. Details Seitenanzahl 32 Sprache Deutsch

Preis: 10.99 € | Versand*: 0.00 €
Eifel Trittenheimer Apotheke Riesling "Alte Reben"
Eifel Trittenheimer Apotheke Riesling "Alte Reben"

Riesling von 50-70 Jahre alten Rebstöcken, frische Frucht, elegant, vielschichtig und mineralisch.

Preis: 20.95 € | Versand*: 6.99 €

Wie haben sich die Burgen verteidigt?

Wie haben sich die Burgen verteidigt? Burgen waren in der Regel mit hohen Mauern, Türmen und Gräben ausgestattet, um Angreifer abz...

Wie haben sich die Burgen verteidigt? Burgen waren in der Regel mit hohen Mauern, Türmen und Gräben ausgestattet, um Angreifer abzuwehren. Die Mauern waren oft dick und aus Stein gebaut, um Angriffen standzuhalten. Zinnen auf den Mauern ermöglichten es den Verteidigern, Pfeile auf die Angreifer abzufeuern. Oft gab es auch Zugbrücken über die Gräben, die hochgezogen werden konnten, um den Zugang zur Burg zu blockieren. Türme dienten als Aussichtspunkte und zur Verteidigung der Burgmauern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Schildwall Graben Zisterne Fallgatter Hocheingang Schalentür Schießscharte Kamin Rondell

Warum wurden im Mittelalter Burgen gebaut?

Im Mittelalter wurden Burgen hauptsächlich aus Verteidigungsgründen gebaut, um sich vor feindlichen Angriffen zu schützen. Sie die...

Im Mittelalter wurden Burgen hauptsächlich aus Verteidigungsgründen gebaut, um sich vor feindlichen Angriffen zu schützen. Sie dienten als Wohnstätten für Adlige und deren Gefolgsleute, aber auch als Verwaltungszentren und Machtzentralen. Burgen waren strategisch auf Hügeln oder an Flussufern platziert, um eine bessere Sicht und Verteidigungsmöglichkeiten zu haben. Sie waren auch Symbole für Macht und Reichtum und dienten dazu, die Autorität des Adels zu festigen. Letztendlich spielten Burgen eine wichtige Rolle bei der Sicherung des Territoriums und der Kontrolle über das Land.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Macht Reichtum Religion Kultur Geschichte Technik Architectur Landschaft Strategie

Wer baute die Burgen im Mittelalter?

Im Mittelalter wurden Burgen von verschiedenen Gruppen von Menschen gebaut. Oftmals waren es Adlige wie Könige, Herzöge oder Grafe...

Im Mittelalter wurden Burgen von verschiedenen Gruppen von Menschen gebaut. Oftmals waren es Adlige wie Könige, Herzöge oder Grafen, die Burgen als Wohnsitze und Verteidigungsanlagen errichteten. Aber auch Ritter, die als Vasallen der Adligen dienten, ließen Burgen bauen, um ihr Land zu schützen und Macht auszuüben. Zudem wurden Burgen auch von Kirchenfürsten wie Bischöfen oder Äbten errichtet, um ihren Einflussbereich zu sichern. Darüber hinaus gab es auch wohlhabende Bürger, die sich Burgen als Statussymbole bauen ließen. Insgesamt war der Bau von Burgen im Mittelalter ein komplexes Unterfangen, das verschiedene gesellschaftliche Gruppen involvierte.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Architekten Bauherren Handwerker Ritter Adelige Maurer Burg Festung Verteidigung Wehranlagen

Warum gab es im Mittelalter Burgen?

Im Mittelalter gab es Burgen aus mehreren Gründen. Erstens dienten sie als Verteidigungsanlagen, um das Land vor feindlichen Angri...

Im Mittelalter gab es Burgen aus mehreren Gründen. Erstens dienten sie als Verteidigungsanlagen, um das Land vor feindlichen Angriffen zu schützen. Zweitens waren Burgen auch Wohnsitze für Adlige und dienten als Verwaltungszentren für ihr Territorium. Drittens symbolisierten Burgen Macht und Autorität und dienten als Statussymbole für ihre Besitzer. Schließlich boten Burgen auch Schutz vor Naturkatastrophen wie Überschwemmungen oder Stürmen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Verteidigung Schutz Macht Adel Angriffe Sicherheit Kontrolle Feudalismus Ritter Besitz.

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.